Newsletter








Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schwimmkurse

Alle Preise sind exklusive Eintritt soweit nicht anders angeführt.

1. AN- und ABMELDUNGEN
Eine Kursteilnahme ist mit dem Zeitpunkt der definitiven Anmeldung zu einem terminisierten Kurs verbindlich, da zu jedem Kurs nur eine bestimmte Anzahl an Personen aufgenommen werden können. Abmeldungen können schriftlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erfolgen. Abmeldungen werden nur bis zu sieben Tage VOR Kursbeginn entgegengenommen. Abmeldungen, die später erfolgen, werden nur mit Beilage eines ärztlichen Attestes über die gesamte Kursdauer akzeptiert und werden mit einer 50 %igen Stornogebühr belastet. Für Abmeldungen die gar nicht oder 24 Stunden vor Kursbeginn erfolgen, wird die ganze Kursgebühr fällig gestellt.

2.WARTELISTE
Für Kursteilnehmer, die auf der Warteliste stehen gelten die AGBs erst ab dem Zeitpunkt des definitiven Kurseintrittes, der schriftlich per E-Mail oder telefonisch bekannt gegeben wird. Für Anmeldungen, die keinen Platz in einem Kurs finden, erlischt die Anmeldung mit dem Start des Kurses für den angemeldet wurde. Für die Teilnahme des nächsten Kurses muss eine erneute Anmeldung erfolgen.

3. KULANZREGELUNG FÜR VERSÄUMTE STUNDEN (gilt nur für Schwimmkurse!)
Sollten bei Schwimmkursen Stunden aus trifftigen Gründen versäumt werden (Krankheit...), besteht die Möglichkeit 50 % der Kosten der ausgefallenen Stunden für einen weiteren Kurs gutzuschreiben. Die Gutschrift ist nicht kurs-, aber personengebunden. Diese Möglichkeit der Risikoteilung besteht nur nach Rücksprache mit der Schwimmschulleitung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .  Außerdem obliegt den Veranstaltern die Entscheidung den Kulanzweg einzuschlagen. Versäumte Stunden können aus Sicherheitsgründen NICHT bei anderen Schwimmgruppen nachgeholt werden! Die Gutschriften können nicht bar abgelöst werden. Ebenso verfallen diese nach einem Jahr, wenn sie bis dahin nicht in Anspruch genommen wurden. Der/Die Schwimmlehrer/in führt nach bestem Wissen und Gewissen Aufzeichnungen über die Anwesenheit der Schwimmschüler. Im Zweifelsfall sind die Aufzeichnungen des/der Schwimmlehrers/in gültig.

4. PRIVATSTUNDEN
Privatstunden können bis zu 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn problemlos abgesagt werden. Stunden die zu einem späteren Zeitpunkt abgemeldet werden, werden mit 50% der Kosten in Rechnung gestellt.

5. HAFTUNG
Die Aufsichtspflicht des/der Schwimmlehrers/in erstreckt sich ausschließlich auf die Kurszeit (50 Minuten). Sollte der/die Schwimmschüler/in frühzeitig von den Eltern aus dem Unterricht entfernt werden, so erlischt die Aufsichtspflicht der/des Schwimmlehrer/innen, bis der/die Schwimmschüler/in wieder ordnungsgemäß beim/bei der Swimmlehrer/in angemeldet ist.  Vor Schwimmkursbeginn und nach Schwimmkursende kann seitens der Schwimmlehrer/innen keine Verantwortung für die Schwimmschüler übernommen werden. Die Eltern werden schriftlich per E-Mail über die Kurszeiten und Aufsichtszeiten der Schwimmlehrer/innen in Kenntnis gesetzt. Außerhalb der Kurszeiten sind die Eltern für ihre Kinder verantwortlich. Wenn zu spät gekommene Schwimmschüler ohne Aufsicht zu ihrer Schwimmgruppe geschickt werden, kann im Falle eines Unfalls während des Weges zur Gruppe der/die Schwimmlehrer/in ebenfalls nicht zur Verantwortung herangezogen werden. In diesem Fall sind ebenfalls die Begleitpersonen für die Folgen verantwortlich. Für erwachsene Teilnehmer kann auch während der Kurszeit keine Haftung übernommen werden. Psychische oder physische Beeinträchtigungen, welche eine Gefährdung des Kursteilnehmers darstellen könnten, müssen gemeldet werden (z. B. Epilepsie, Ohrenerkrankungen...), ansonsten ist der/die Schwimmlehrer/in auch während der Kurszeit haftungsfrei!

Der Veranstalter der Kurse ist der Verein Sportunion www.tri4ce.at. Für die Organisation und Durchführung der Kurse sind Bernhard Koller-Zeisler und Andrea Koller-Zeisler verantwortlich.